Mediations- & Anwaltskanzlei Dr. Karpienski

1937 BGB

§ 1937 BGB Erbeinsetzung durch letztwillige Verfügung

Der Erblasser kann durch einseitige Verfügung von Todes wegen (Testament, letztwillige Verfügung) den Erben bestimmen.

 

Weitere Regelungen zum Testament finden sich unter den

  • §§ 1064 – 2086 BGB (Allgemeine Vorschriften)
  • §§ 2087 – 2099 BGB (Erbeinsetzung)
  • §§ 2100 – 2146 BGB (Einsetzung eines Nacherben)
  • §§ 2147 – 2191 BGB (Vermächtnis)
  • §§ 2192 – 2196 BGB (Auflagen)
  • §§ 2197 – 2228 BGB (Testamentvollstrecker)
  • §§ 2229 – 2264 BGB (Errichtung und Aufhebung eines Testaments
  • §§ 2265 – 2273 BGB (Gemeinschaftliches Testament)